Vielfalt gewinnt! Für den bawü-Bildungsplan 2015

am

In den Medien wird derzeit, die vor einigen Tage von Gabriel Stängle initiierte Petition gegen den bawü-Bildungsplan 2015, stark diskutiert.

Stängles Darstellung des baden-württembergischen Bildungsplanes fehlinterpretiert das Vorhaben, schürt Ängste und diskriminiert explizit jene Menschen, die er vorgibt nicht diskriminieren zu wollen. Im Petitionstext wird von einem lesbisch-, schwulen-, bisexuellen-, transgender-, transsexuellen- oder intersexuellen- (LSBTTI) Lebensstil gesprochen. ‚Stil‘ ist jedoch ein soziologischer Begriff; Stängle stellt es so dar, als ob sich Menschen zum LSBTTI-sein entscheiden. — Die Orientierung und die Identität bestehen jedoch, das Einzige, was entschieden wird, ist ob diese offen ausgelebt wird oder nicht. Weil offenbar noch immer die Meinung vertreten wird, LSBTTI sei eine Abnormalität, vor deren „Erlernen“ Kinder geschützt und abgeschirmt werden müssen, ist so ein Bildungsplan, der gezielt gegen Vorurteile entwickelt wurde, nur zu begrüßen.

Mit der mehr als hinkenden Argumentation, es ginge mit LSBTTI zu sein einher, erhöht anfällig für Drogen, psychische Probleme und weitere Krankheiten zu sein, kehrt die Petition die Tatsachen um. Schlimmer noch, es wird jenen Menschen der Druck, dem sie ausgesetzt sind, als selbst verschuldet auferlegt. Mögliche Statistiken ermitteln vielleicht solche Zahlen, gehen aber in der Regel nicht auf die Umstände und Verhältnisse ein, unter denen gelebt werden muss: Verachtung und Ausgrenzung.

Wir als GHG hier in Wuppertal sind entsetzt, wie solch eine Petition im 21. Jh. 1. noch entstehen und 2. diesen Zuspruch erfahren kann.

Es gibt aber Menschen, die sich dieser Haltung entgegenstellen und deutlich machen, wie wichtig es ist, solche Bildungspläne voranzubringen.

Für eine bessere Zukunft, mit Vernunft und Verantwortung gegenüber allen Menschen auf unserem Planeten!

gegenpetition-zu-kein-bildungsplan-2015-unter-der-ideologie-des-regenbogens

vielfalt-gewinnt/appell/teilnehmen

Advertisements

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s